Achsvermessung

Achsvermessung – zu Ihrer Sicherheit!

Bei einem Unfall wirken enorme Kräfte auf Ihr Fahrzeug ein. Sollten Sie einen Schaden an Reifen, Rädern oder anderen Achsteilen feststellen, empfehlen wir Ihnen eine Achsvermessung durchführen zu lassen. Mit dem bloßen Auge können oft nur Blechschäden erkannt werden. Jedoch kann sich, je nach Schwere des Unfalls, der gesamte Aufbau Ihres Fahrzeugs verzogen haben.

Dies kann letztendlich enorme Auswirkungen auf die Sicherheit des Fahrzeugs haben. Bei verzogenen Achsteilen kann unter Umständen bei einer schweren Bremsung die Spur nicht mehr richtig gehalten werden. Des Weiteren ist das Lenkgetriebe eines der wichtigsten sicherheitsrelevanten Kriterien. Sollte hier im Rahmen einer Achsvermessung eine Beschädigung festgestellt werden, muss das Lenkgetriebe sicherheitsbedingt sofort ausgetauscht werden.

24h am Tag für Sie da - 365 Tage im Jahr

Jetzt anrufen

24h am Tag für Sie da - 365 Tage im Jahr

Jetzt anrufen

Achsvermessung – Häufige Fragen

Wann sollte die Achhsvermessung durchgeführt werden?

Sollten Sie eine Beschädigung an folgenden Bauteilen feststellen, raten wir Ihnen zu einer Achsvermessung:

  • Reifen
  • Felgen
  • Federbein
  • Radträger
  • Querlenker
  • Vorderachsträger
  • Spurstange
  • Lenkhebel
  • karosserieseitige Anschraubpunkte

Sollten wir im Rahmen einer unserer angebotenen Leistungen einen Schaden feststellen, werden wir Ihnen eine Achsvermessung selbstversändlich nahe legen.

Einen Schaden schnell & unkompliziert an uns übermitteln?

Hier gehts zum Formular

Schadensübermittlung